Via Julia

Via Julia ist ein Projekt, das sich am Verlauf der Römerstrasse von Günzburg nach Salzburg orientiert. Der durch das Projekt wiederbelebte Streckenverlauf soll dabei als Synonym für die nachhaltige Entwicklung der Regionen in ihrem Trassenverlauf dienen. Hierzu wurde als erste Maßnahme und in Eigeninitiative der anliegenden Gemeinden der Streckenverlauf beschildert und eine Fernradwanderweg geschaffen. Dies ermöglicht nun interessierten Radausflüglern und Radtouristen auf einer Länge von ca. 280 km diese wunderbare Gegend zu erkunden.
Der im April 2007 neu erschienene Radwanderführer bringt die an der Strecke liegenden Sehenswürdigkeiten und Kulturgüter näher.

Verlauf der Via Julia

Die Via Julia tritt als Gesamtprojekt jedoch nicht nur als Radwanderweg in Erscheinung. Neben Maßnahmen für die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes gibt es auch Angebote für die weitere Förderung des Tourismus, sowie kulturelle und historische Teilprojekte und mehr. Auf dieser Webseite wollen wir Sie an dieser Entwicklung teilhaben lassen.

Nächste Termine und Veranstaltungen

Vortrag "Bayern und Reformation" im Wersonhaus
28.02.1018 - 19:30 bis 28.02.2018 - 21:00

Vortrag am Mittwoch, 28.02.2018 um 19:30 Uhr  

Familientag 2018 im Römermuseum Bedaium
Familientag 2018 im Römermuseum Bedaium
11.03.2018 -
11:00 bis 16:00

Am Sonntag 11. März 2018 startet das Römermuseum Bedaium in die Museumssaison 2018. Zum Auftakt beehren wieder leibhaftige Kelten, Römer und Legionäre den Römerort Seebruck mit ihrem Besuch.